Wo lohnt es sich im Web zu "werben"?

Wie und wo werbe ich im Web? 

Tools wie SimilarWeb, der Google Site-Abfrage, ScreamingFrog und dem Prinzip CPC vor Festpreise oder CPM - Messen optimal Sie Ihre Webpräsenz und maximieren Ihren Weberfolg.

  1. Zielgruppe bestimmen - die höchste Relevanz hat.
  2. Branche, Thema oder Region - Protale ausfindig machen und Ihre Botschaft dort plazieren.
  3. Mitbewerb messen (Traffic, Besucher auf der Website) mittels Analytics / Tool: SimilarWeb. 
  4. Link: https://www.similarweb.com/  
  5. Domain eingeben auf dieser Sie präsent sein möchten und vergleichen.
  6. Tool ScramingFrog - zum Ermitteln passende Content Seiten Link: https://www.screamingfrog.co.uk/seo-spider/

 

Traffic ist der Schlüssel zum WebErfolg!

Je kleiner eine Website bei SimilarWeb ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Ihre Website (ohne spezielle Bewerbung) noch ausreichend Traffic abbekommt. Gibt es auf einer kleinen Website kein Featuring auf der Portalseite und wird diese nicht extern (z.B. mit Display Werbung etc.) beworben dann ist bei der Buchung auf solch einem Portal, zumindest wenn es um den finanziellen Werbebetrag geht Vorsicht angebracht.

Auf jeden Fall sollte man, wenn immer möglich statt auf Festpreise oder Tausender-Kontakt-Preise (TKP oder im Web: CPM) auf Klickpreise (CPC) setzen!

 

Aus Klicks via CTR - wertvollen Conversions zu generieren.

Portale: Social Media, plista, outbrain, Ligatus, alpen-guide.de, Komoot, Booking.com, HolidayCheck, tripadvisor, trivago, AdRoll, criteo, Top100 SEO usw....